Schwimmen ist Lebensbildung – für alle

Schwimmen-Können ist eine Kernkompetenz für den sicheren Aufenthalt im, am und auf dem Wasser. Das gilt für Familienausflüge aber auch für alle Freizeiten, Ferienspiele und Klassenfahrten ans Wasser. Darüber hinaus können nur Kinder, die zu den Schwimmer*innen zählen, später z.B. als Jugendliche oder Erwachsene eigenständig Kanufahren, Rudern, Segeln sowie rettungsfähig am Wasser sein.

Kinder die das Schwimmen gelernt haben, bewegen sich sicher und selbständig am Wasser. Sie erleben durch den Kompetenzgewinn einen Zugewinn im Rahmen ihrer eigenen Persönlichkeitsentwicklung.

Wir unterscheiden bei unseren Schwimmkursangeboten nach Kompetenzstufen. Es finden Kurse zur Wassergewöhnung, zur Wasserbewältigung, zum Anfängerschwimmen und als aufbauendes Schwimmtraining statt. So haben wir für hoffentlich jedes Kind das passende Angebot dabei.

Auch die Sportvereine bieten von der Wassergewöhnung, zum Anfängerschwimmen, Freizeitschwimmen, Leistungsschwimmen bis zum Tauchen und Rettungsschwimmen vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche an.