Sie haben Fragen zum Funktionstraining, zum Anerkennungsverfahren oder den Rahmenvereinbarungen des Rehabilitationssports?

 

Der KSB hilft Ihnen gern weiter!

 

Ansprechpartner:

Olaf Wittkamp


Weitere Informationen unter:

www.qmsport.de


Sport in der Rehabilitation

 

Neben der medizinischen ist auch die sportliche Rehabilitation nach den im Sozialgesetzbuch geltenden Bedingungen anerkannt. Der KSB berät Sportvereine im Mühlenkreis, wie sie eine entsprechende Zertifizierung über den Landessportbund (LSB) NRW erlangen können, um Rehabilitationssport im Mühlenkreis anzubieten.

 

Daneben qualifiziert der KSB zum/-r Übungsleiter/-in „Sport in der Rehabilitation“. Die Ausbildungsmodule „Sport in Herzgruppen“, „Sport in der Krebsnachsorge“ sowie „Sport bei Diabetes“ richten sich ausschließlich an Inhaber der ÜL-C-Lizenz, Physiotherapeuten/-innen, Sportlehrer/-innen oder Lehrer/-innen mit der Fachrichtung Sport. Für alle anderen Indikationen liegt die Zuständigkeit der Ausbildung beim Behinderten-Sportverband NRW (BSNW).

 

Regelmäßige Qualitätszirkeltage und VIBSS-Informationsseminare sorgen bei allen im Rehabiltiationssport Tätigen für stete Aktualität.